Veranstaltungskalender

DSC_3662  

Wir hoffen, auch diesmal Euer Interesse für unsere Veranstaltungen geweckt zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Mit herzlichen Grüßen Eure Schmiede

Nov
4
Sa
Jörg Schneider & Franz Schwarznau
Nov 4 um 20:00

Jörg Schneider & Franz Schwarznau

Jörg Schneider und Franz Schwarznau spielen mit Hingabe ihre Blues- und Folksongs. Die Besonderheit ihres Sounds besteht im variantenreichen Zusammenspiel der beiden Musiker. Schneiders außergewöhnlicher Slide- und Picking-Style auf der Gitarre wird von Schwarznaus intensivem Spiel auf dem Kontrabass ergänzt und weiter getragen. Rhythmische Passagen werden von sphärischen Klängen unterbrochen, die einfache Schönheit des Folk mit der hypnotischen Kraft des Blues verbunden. Neben Schneiders eindringlichem Gesang gibt es genügend Platz für Improvisation, die jedoch nie zum Selbstzweck gerät. Für Schneider und Schwarznau ist der Song das oberste Gebot.

 

Nov
25
Sa
Peer Orxon Livemusik
Nov 25 um 20:00

Peer Orxon  

Peer Orxon

Wer die Musik von Sting, Bob Marley, Led Zeppelin, Ray Charles und Red Hot Chili Peppers mag, wird einen spannenden Abend erleben.
Orxon bringt mit seinem Soloprogramm eine Mischung aus Rocksongs, Swingspecials und eigenen Stücken auf die Bühne.
Mit ausdrucksstarkem Gesang interpretiert er querbeet Songs verschiedenster Bands und Solisten. Instrumental begleitet er seine extrem variable Stimme mit rhythmischem Klavier und kraftvollem Gitarrensound.

Dez
4
Mo
Öffentliche Probe “Verweile doch, Du bist so schön….”
Dez 4 um 19:30

Öffentliche Probe zur Premiere am darauf folgenden Tag

„Verweile doch, Du bist so schön…“ (Goethe)

Goethe und Schiller und Whisky? Passt das denn zusammen?

Natürlich!!! …sagen sich Jürgen Stegmann, Benni Cellini und Ralf Morgenstern.

Diese musikalisch-literarische Whiskynacht im Keller der Schmiede lädt zum Verweilen ein, wenn Jürgen Stegmann die Balladen von Goethe und Schiller nicht nur rezitiert, sondern auch spielt und Benni Cellini dazu mit seinem E-Cello die passende Klang- und Geräuschkulisse aufbaut.

…und auch zu Zeiten von Goethe und Schiller hat man schon Whisky getrunken. Informationen zum keltischen Lebenswasser werden an diesem Abend zeitgemäß und unterhaltsam von Ralf Morgenstern eingebunden.