The Old Paddleship Edition

Diese Abfüllung wird in einer hochwertigen, gelaserten Holzkiste mit einem Bullauge geliefert. Die Kiste ist von innen beleuchtet und hat ein eingebautes Soundsystem, das beim Öffner der Kiste den originalen Ton des Dampfschiffs „Dresden“ wiedergibt. Durch das Bullauge sieht man den Cap der Flasche in den Farben des jeweiligen Schornsteins. Mit der Beleuchtung ein wahrer Hingucker.Der Allt-á Bhainne TOPS 23 Jahre besticht durch seine schöne Frucht, überreife Honigmelone.

Jetzt vorbestellen

Die zweite Neuheit dreht sich um die Schiffsanlegestellen die Elbe entlang.

Der erste Anleger „Kötzschenbroda“, ein 1999er Ben Nevis SEV (Saxon Elbe Valley), ist eigentlich ein typischer Ben Nevis, mit seinen leicht chemischen Anklängen folgen  im Abgang  süßer Honig und Melone. Die Serie geht bis alle Anleger zwischen Meißen und Tschechien in Gegenwart und Vergangenheit vorgestellt wurden. Diese Abfüllungen kommen ohne Kiste, aber lassen Sie sich von einem sehr schönen Label überraschen.

Jetzt vorbestellen


Eröffnung Whiskyladen

Am 19.09.2015 um 14.00 Uhr eröffnen wir in Radebeul auf der Bahnhofstr.1 den „WHISKYLADEN“.

Noch im Bau …. 

Ein kleines, aber feines Fachgeschäft, in dem Ihr dann Eure Whiskys erwerben könnt, die z.B. beim Whisky Talk vorgestellt werden. Das Sortiment wird auf schottische Whiskys – speziell unabhängige Abfüllungen, sowie Raritäten fokusiert werden. Es wird aber auch den einen oder anderen Iren und Bourbon geben, sowie Exoten aus aller Welt. Wir sind natürlich bemüht, auch immer eine eigene Abfüllung direkt aus dem Fass vorrätig zu haben, die Ihr Euch dann im Laden abfüllen könnt. Anlässlich der Eröffnung haben wir schon einen knackigen „Islay“ im Fass.

The Octomore Farm Collection

Liebe Whiskyfreunde,

mit dieser Farmhouse Edition 2014 könnt Ihr eine ganz besondere Abfüllung erwerben. Einen Octomore Single Cask destilliert im Jahre 2002 in der Bruichladdich Destillerie auf der Whiskyinsel Islay.

Der Name Octomore geht zurück in die Jahre um 1300, als ein großes Stück Pachtland in acht gleichgroße, leicht bewirtschaftbare Einheiten aufgeteilt wurde, die „Big Eight“ – die „Octo more“.

Im Jahre 1815 übernahm John Montgomery die mittleren Flächen des Pachtlandes zur Bewirtschaftung. Auf diesem Land befindet sich Dirty Dotty‘s Well – besser bekannt als Octomore Well.
Die Bruichladdich Destillerie nutzt noch heute das kristallklare Wasser dieser in 1,8 Milliarden Jahre altem Gneis-Felsen entspringenden Quelle um ihre Whiskys auf die Trinkstärke von 46% zu reduzieren. John‘s ältester Sohn, George, baute im Jahre 1816 auf dem Farmgrundstück eine kleine Brennerei.
Die Brennblase hatte ein Fassungsvermögen von gerade einmal 270 Litern. In den ersten Jahren sollen nur etwa 4500 Liter produziert worden sein. Verwendet wurde Gerste, die von George‘s Brüdern und Vettern auf der Octomore Farm angebaut wurde. Ein Jahrzehnt später hatte man die Produktionsmenge
reichlich verdreifacht, was allerdings nicht ausreichte, um laufende Kosten und aufgelaufene Schulden zu decken. Nach dem Tod des Vaters entbrannten zwischen den Brüdern heftige Streitigkeiten um Besitzansprüche, Erbe und Mietverhältnisse. Nur 24 Jahre nach ihrer Gründung wurde die Octomore
Destillerie wieder geschlossen. Eine kurze tragische Geschichte, geprägt von Rivalität, Sturheit und Neid.
Heute ist die Octomore Farm ein wunderbarer Platz auf einem Hügel oberhalb von Port Charlotte mit einem traumhaften Blick auf Loch Indaal, die Paps of Jura und nach Nordirland. Das ehemalige Distillery Cottage ist mittlerweile zu einem Ferienhaus ausgebaut worden, in dem man umgeben vom alten Geist
einen entspannten Inselurlaub verbringen kann.

Auf den Feldern der Octomore Farm wird heute wieder Gerste für die Whiskyproduktion angebaut.
Die Bruichladdich Destillerie produziert seit 2002 den torfigsten Whisky der Welt, der den Namen der alten Destillerie trägt – Octomore.
Für diese Abfüllung hatten wir die einmalige Gelegenheit ein Fass der ersten Destillate mit noch „sanften“ 80,5 ppm zu erwerben.
Dieser Octomore besticht durch seinen Duft nach Waldhonig mit Vanille, sanften Kräuternoten, sowie Zartbitterschokolade und karamellisierten Zitrusfrüchten. Zarter Räucherspeck und sanfter Torfrauch runden den ersten Eindruck ab. Geschmacklich dominiert im Ansatz eine sahnige Vanillesüße mit
Zitrusfrüchten, danach entfalten sich wärmend-ölige Noten von über Lagerfeuer geräuchertem Speck mit angenehm eingebundenem Torfrauch, gefolgt von leichten Eichentönen, etwas Ingwer und Gewürzen.
Er klingt lange nach mit wärmenden Honigaromen und angenehmer Rauchnote, welche die nussigen Eichenholznuancen umschließt.

Wir wünschen Euch genussvolle Momente mit diesem Octomore.

Soll jeder Tropfen ein Stück Islay und seiner Geschichte in Eure Herzen bringen. Slàinte mhath.

Unser besonderer Dank gilt:
Sheila & James Brown, dem Team der Bruichladdich Distillery, Sigrid Krampen und Theo Metzger.

BOTTLED IN SCOTLAND BY CUMBRAE SUPPLY, RENFREW, PA4 8AN FOR WWW.SPIRITS – EVENTS.DE

Der Verkauf erfolgt solange der Vorrat reicht. Aufgrund der begrenzten Flaschenanzahl bitten wir um Euer Verständnis, daß pro Person nur maximal       2 Flaschen bestellt werden können. Vielen Dank.

Verkaufsstart:  17.12.2014   0.00 Uhr                                         

Farmhouse Edition1 2014

StoryHinten

VORANKÜNDIGUNG !!!!

Für alle Liebhaber von besonderen Islay-Abfüllungen erwarten wir in den nächsten Wochen (hoffentlich noch vor Weihnachten) einen ganz besonderen Whisky der Bruichladdich-Destillerie. Es handelt sich hierbei um ein Einzelfass des „..torfigsten Whiskys der Welt“ mit dem stolzen Alter von 12 Jahren.

Sein Phenolgehalt von 80,5ppm stammt noch aus den Zeiten als man begonnen hat, die „Torfschraube“ nach oben zu drehen…

Noch wissen wir nicht genau wieviele Flaschen das Fass hergibt, auch preislich können wir uns erst festlegen, wenn alle Zoll-, Steuer- und Transportformalitäten abgeschlossen sind.

Im Jahre 2012 gab es eine 10-jährige Release des Octomore mit 6000 Flaschen – bei einem Einzelfass sind es deutlich weniger.

Wir bitten Euch allerdings von Vorreservierungen abzusehen, denn noch hat er Schottland nicht verlassen. Sobald das „Schätzchen“ eingetroffen ist werden wir Euch informieren und dann kann er über unseren Shop bestellt werden.

Peter & Ralf

Aktualisierung / Terminänderung The Cashbags

Hallo liebe Freunde der Schmiede, des Whiskys und des guten Geschmacks,

leider muss das Konzert der Cashbags kurzfristig vom 02. August auf den 30. August verschoben werden, da sich der Sänger der Cashbags den Zeigefinger gebrochen hat.

Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit, bzw. können bei den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

Wir bitten um Euer Verständnis!

 

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder in der Schmiede begrüßen zu dürfen.

Bis dahin. Slàinte mhath!!!

Mit herzlichen Grüßen

Eure Schmiede

Aktualisierung / Terminänderung Schmiede – Frühling

Hallo liebe Freunde der Schmiede, des Whiskys und des guten Geschmacks,

die Wetterprognosen für das Wochenende machen uns leider einen Strich durch das geplante Frühlingsevent im Schmiede-Hof. Die Eisheiligen wollen uns einfach nicht verlassen und die Regenwolken sind der Meinung jetzt im Mai all das nachholen zu müssen, was sie zu Beginn des Jahres versäumt haben…

Damit Ihr, unsere Musiker und wir am Samstag nicht baden gehen müssen, haben wir nun kurzfristig unseren Schmiede – Frühling auf den 07. Juni verschoben. Da erwartet Euch dann hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein Whisky, Genuss, Musik und Lebensfreude.

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Entscheidung.

Wir beginnen aber trotz des Regens am 17. Mai mit der Abfüllung unseres Frühlings-Whiskys LEDAIG, der statt „The Smoky Spring Flower“ eigentlich „The Rainy Spring Flower“ heißen sollte…

Wer also keine drei Wochen warten möchte, kann sich gern ab Samstag seine Flasche persönlich in der Schmiede abfüllen bzw. ab nächster Woche dann auch über unseren Shop www.spirits-events.de bestellen.

Ledaig

Der Rest des Fasses wird dann am 07. Juni geleert.

Das Konzert der Folk Destille Jena findet auf alle Fälle am Sonntag, den 18. Mai 16 Uhr in der Friedenskirche statt – vielleicht eine Entschädigung für das verregnete Wochenende.

…und noch einen weiteren Termin haben wir anzukündigen:

am Sonntag, den 15. Juni gibt es einen literarischen Whiskyabend anlässlich des Bloomsday in der Schmiede. Radebeuler Koryphäen des Rezitierens lesen aus „Ulysses“ von James Joyce. Begleitet wird diese Lesung von typisch irischer Musik mit „Flaxmill“ und vier typisch irischen Whiskys dieser Zeit. Gelesen wird u.a. von Thomas Gerlach und Jürgen Stegmann. Genauere Informationen zu diesem Abend gibt es in Kürze im Veranstaltungskalender.

Anmeldungen können dann in der Schmiede persönlich oder telefonisch getätigt werden.

Wir freuen uns darauf, Euch bald wieder in der Schmiede begrüßen zu dürfen.

Bis dahin. Slàinte mhath!!!

Mit herzlichen Grüßen

Eure Schmiede

Schmiede – Frühling, Whisky, Genuss, Musik & Lebensfreude

Hallo liebe Freunde der Schmiede, des Whiskys und des guten Geschmacks,

Das 5. Whisky Festival in Radebeul ist nun schon wieder seit 5 Wochen Geschichte und wir können alle gemeinsam auf ein Fest voller Lebensfreude und Genuss zurückblicken, denn auch in diesem Jahr fand das Festival wieder in einer sehr angenehmen und familiären Atmosphäre statt – und das bei strahlendem Sonnenschein, der das flüssige Gold in den Gläsern leuchten ließ.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Die Messewhiskys hatten auch wieder großen Zuspruch, denn bei den drei Abfüllungen war für jeden Gaumen etwas dabei.

Inzwischen waren wir eine Woche in Schottland unterwegs und haben uns für das nächste Jahr schon mal auf Islay und Jura umgesehen…

Damit Ihr aber nicht ein Jahr auf die nächste Abfüllung warten müsst, haben wir vor einiger Zeit „vorgekostet“, um Euch zu Beginn der warmen Jahreszeit eine neue Abfüllung vorstellen zu können.

Die letzte Schmiede-Abfüllung zu unserem 15-järigen Jubiläum ist ja nun inzwischen auch schon vor 5 Monaten gewesen und es ist an der Zeit, Euch einen neuen „Schmiede-Whisky“ zu präsentieren.

Und genau das möchten wir am 17. Mai 2014 tun, unser Frühlings-Whisky LEDAIG wird an diesem Tag abgefüllt und zwar von jedem persönlich direkt aus dem Fass.

Das Weingut Ulf Große hat erneut ein 50l-Octave Fass mit einem köstlichen Blauen Spätburgunder bereichert, aus dessen Dauben derzeit die fruchtigen Aromen des Weines in den schottischen Single Malt hineinschweben.

Dadurch entwickelt sich der LEDAIG sehr blumig-fruchtig in Verbindung mit seinen leicht maritimen salzig-rauchigen Aromen und einer Spur von süßer Vanille. Duftend wie ein Meer von Frühlingsblumen neben einem kleinen Lagerfeuer…

Aber davon können wir uns alle selbst überzeugen

am 17.05.2014 ab 17 Uhr

Die Schmiede

proudly presents

The Smoky Spring Flower

LEDAIG 

Single Malt Whisky from Tobermory Distillery, Isle of Mull, Scotland 

Destilliert am 08. November 2005
Cask No. 0060 & 0061

Cask Type: Bourbon

ACE’d in a Pinot Noir Octave Cask sourced from Ulf Große Estate, Radebeul

47,8% Vol

Limitiert auf 100 Flaschen á 50 cl

Der Whisky kann selbstverständlich an diesem Tag verkostet werden.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine Vorbestellungen entgegennehmen können.

Für alle die zeitlich verhindert sein sollten gibt es die Möglichkeit, Flaschen (falls noch vorhanden) nach dem Wochenende direkt über unseren Internet-Shop zu kaufen.

An diesem Abend gibt es auch zwei Konzerte mit „Conny & Gunnar“, sowie „Flaxmill“, die die passende schottisch-irische Musik spielen, aber auch Songs und Tunes aus anderen Himmelsrichtungen werden erklingen.

Außer dem LEDAIG stellen wir Euch natürlich noch andere neue Whiskys dieses Frühlings vor und schauen mal, was sich in unserem Raritätensafe so alles findet…

Bei open Air-Wetter treffen wir uns dann im Schmiedehof !!!

Noch ein wichtiger Veranstaltungshinweis:

14 Musiker zelebrieren sinfonische Folkmusik.

Die „Folk Destille Jena“ spielt am 18. Mai 2014 in der Friedenskirche Radebeul – Altkötzschenbroda

Beginn: 16.00 Uhr

Ein musikalisches Highlight, welches man sich nicht entgehen lassen sollte.

Welches Gebräu entsteht, wenn Akustik-Fanatiker verschiedener Stilrichtungen sich finden, um ihre musikalischen Essenzen zu vereinigen und zu fraktionieren? Dieser Frage geht die Folk Destille Jena seit Januar 2009 nach und kredenzt einen Cocktail aus bestem Single Malt mit feurigem Wodka, zurückgelehntem Pernod, stampfendem Bourbon, leichtfüßigem Grappa und einem Schuss erdigem Kräuter. Das Repertoire ist geprägt durch die musikalischen Vorlieben, die ethnischen Hintergründe bzw. längere Aufenthalte der einzelnen Musiker in den Ursprungsländern der eingebrachten Folklore. Das Resultat ist ein berauschendes Gemisch aus Bach und Bluegrass, Branduardi und Bauernmärschen gewürzt mit Dro’s, Reels und Jigs.

Wir freuen uns darauf, Euch zum Schmiede – Frühling begrüßen zu können.

Bis dahin. Slàinte mhath!!!

Mit herzlichen Grüßen

Eure Schmiede